Thursday, January 24, 2013

Wo Papst Wojtyla seinen Doktor machte…




Von Bernhard Hülsebusch

Sie ist, nach der «Gregoriana», die älteste der Päpstlichen Hochschulen in Rom: die «Pontificia Università San Tommaso d’Aquino». Nach ihrem Schutzpatron und Ordensmitbruder, dem «Doctor Angelicus», wird sie meist nur «Angelicum» genannt. Eine exzellente Bildungsstätte der Dominikaner, die aber auch für Nicht-Ordensmitglieder offensteht. Ihr berühmtester Ex-Student: Karol Wojtyla, der spätere Papst Johannes Paul II.

Zum vollständigen Artikel klicken Sie hier.